Spread the love

Kinder sind kleine Forscher, Erfinder und Entdecker. Sie interessieren sich für naturwissenschaftliche Phänomene und experimentieren mit großer Freude und Neugier.

Und daher wollen wir heute zwei einfache Experimente (mit den Hauptzutaten Backpulver und Essig) durchführen, die mit Sicherheit nicht nur meinen beiden Jungs (6 und 4 Jahre) Spaß machen, sondern auch euren Kindern!

Was wir bei unseren Experimenten beachtet haben:

  • Die Experimente sind ungefährlich
  • Die „Zutaten“ sind leicht zu beschaffen
  • Das Experiment ist schnell durchführbar

Experiment #1: Der kleine Backpulver-Vulkan

Unser erstes Experiment ist ein Klassiker unter den Kinder-Experimenten, es ist ein kleiner Backpulver-Vulkan.

Zutaten für das Experiment #1:

  • Ein Gefäß – möglichst nach oben hin verjüngend (ein normales funktioniert aber auch)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Essig
  • Flüssige Seife oder Spülmittel
  • Etwas warmes Wasser
  • Lebensmittelfarbe (damit sieht es einfach hübscher aus)
  • Eine Form (z.B. Auflaufform), in die man das Gefäß stellen kann
  • Eventuell einen Trichter

Los geht’s:

Zuerst etwas warmes Wasser in das Gefäß füllen und wer möchte, mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben. (Wir haben zwei Jungs, von denen jeder sein eigenes Gefäß bekommen hat.) Dann noch etwas Flüssigseife (oder Spülmittel) hineingeben und vermischen.

Dann vorsichtig ein Päckchen Backpulver in das gefärbte Wasser füllen.

Schon jetzt sieht man, dass sich was mit dem Backpulver tut (siehe Video).

Nun das Gefäß in eine Form stellen. Jetzt kommt der Essig dazu. Seht in unserem Video, was dann passiert.

Und weil es den Kindern so gut gefallen hat, haben wir den Versuch gleich nochmal mit anderen Farben wiederholt.

Meine Kinder fanden die Reaktion sehr spannend! 🙂

(Das Schäumen kann auch wiederholt werden, indem man erneut Essig dazugibt.)

Was ist im Experiment passiert?

Kommt der Essig mit dem Backpulver in Berührung wird Kohlendioxid (CO2) gebildet. Dieses Sprudelgas dehnt sich stark aus und quillt daher über das Glas heraus. Die Flüssigseife unterstützt noch das Schäumen.

Experiment #2: Ballon aufpusten mit Backpulver und Essig

Beim zweiten Experiment wird mit Hilfe der Reaktion zwischen Backpulver und Essig ein Luftballon aufgeblasen.

Zutaten für das Experiment #2:

  • Ein Gefäß / Flasche (auch Plastikflasche) mit einer schmalen Öffnung
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Essig
  • Etwas warmes Wasser
  • Lebensmittelfarbe (damit sieht es einfach hübscher aus)
  • Einen Trichter
  • Einen Luftballon (in unserem Fall ein roter Herz-Ballon J)

Los geht’s:

In die Flasche werden etwas warmes Wasser und Essig gefüllt – wer möchte kann auch hier etwas Lebensmittelfarbe dazugeben.

Der Luftballon wird mit Hilfe eines Trichters mit Backpulver gefüllt. Danach den Luftballon so auf die Flasche stülpen, dass erst noch kein Backpulver in das Essig-Wasser-Gemisch kommt.

Dann langsam den Luftballon aufrichten, sodass das Backpulver in die Flasche fällt. Sofort sieht und hört man die Reaktion. (Vorsicht, dass der Luftballon nicht von der Flasche rutscht!)

Faszinierend! Wie von selbst wird der Luftballon aufgeblasen!! 🙂

Und wer sich wundert, dass in der Vorbereitung doch immer ein roter Herz-Luftballon zu sehen war und kein gelber, der sollte auch unser „Outtake-Video“ ansehen… Was da wohl passiert ist??? 🙂

Was ist im Experiment passiert?

Dieses Experiment funktioniert, weil aus Backpulver und Essig das Gas Kohlendioxid (CO2) entsteht (wie auch schon beim ersten Experiment). Dieses Gas strömt nach oben in den Ballon und bläst ihn auf. (In unserem „Outtake-Video“ sieht man, wie stark der Druck werden kann…)

Habt ihr auch schon mal mit euren Kindern Experimente durchgeführt? Wenn ja, hinterlasst uns einen Kommentar und erzählt uns davon oder schickt uns ein Foto! Wir sind sehr gespannt auf eure Versuche und Entdeckungen!

Viel Spaß beim Experimentieren und Forschen!

ideas4parents - Romy

ideas4parents - Romy

Romy hat zwei sehr lebhafte und vergnügte Jungs: Blondschopf und Blauauge. Für die beiden überwindet sie ihre Höhenangst und rutscht von den höchsten Rutschen (aber bei aller Liebe, es gibt Grenzen!).
ideas4parents - Romy
Avatar for ideas4parents - Romy

Author: ideas4parents - Romy

Romy hat zwei sehr lebhafte und vergnügte Jungs: Blondschopf und Blauauge. Für die beiden überwindet sie ihre Höhenangst und rutscht von den höchsten Rutschen (aber bei aller Liebe, es gibt Grenzen!).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  • #wortdestages ist bei uns SPIEL. Das Leben mit Kindern ist ein Spiel. Dazu zählt

#outofthebox Denken, 
Bewusstsein für das eigene (Spiel-)Verhalten, 
sich selbst und den Kindern verzeihen können, Vertrauen in Veränderung (neues (Spiel-)Verhalten) und zusammen das Leben lernen. 
Was machst Du heute zum Wort des Tages für Dich und für Deine Familie?

@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • Drei #angewohnheiten&ticks von unserer tollen Tochter (kurz: Toto) sind gerade:
Überall rauf klettern,
alles sammeln, was sie draußen findet,
der Satz "das muss ich mir noch überlegen." Wir Eltern üben viel Geduld, denn alle dieser Angewohnheiten gehen mit Zeit sehr großzügig um 😉 Was sind die Ticks Highlights bei euren kids?

@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • #wald&wiesen beobachten, dem Mond beim Leuchten zusehen, Stöcke sammeln, die feuchte Wiese spüren, auf Bäume klettern, hinter Bäumen verstecken, im Garten in der Feuerschale ein Feuer machen...Wir lieben die Natur!  Was gefällt Dir und Deinen Kindern in der Natur?

@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • #nähe: Kinder sehen, so als würde man sich zum ersten Mal treffen und sich genau in die Augen schauen. Wie oft haben wir Eltern eine feste Vorstellung von unseren Kindern! Weg von der festen Vorstellung und nahe beim einzigartigen Moment kommen wir Eltern unseren Kindern näher. 
@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • Was wirklich wichtig ist: 5 Sätze für jeden Tag, die dir helfen, deine Beziehung zu deinem Kind täglich positiv zu gestalten.

#ideas4parents #beziehung #alltagmitkind #spielen #wertschätzen #liebhaben
  • #kinder&medien: Mal üben Geräte eine sehr große Anziehungskraft auf unsere Tochter aus und ein anderes Mal fragt sie mich: Müssen wir den Film anschauen? Ich habe noch so viel vor."😉 Glaubst Du auch nicht, dass Verbote von Medien in unsere Zeit passen oder wenn doch, warum?

@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • Die #nähe der Eltern zu ihrem Kind: Wann gibst Du als Mama oder als Papa Halt und wann lässt Du Dein Kind frei? Braucht mein Kind gerade Schutz oder brauche gerade ich Vertrauen? Eine spannende Frage jeden Tag!

@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • #Großeltern haben Hände mit vielen Geschichten. Unterwegs mit Oma erlebt die Tochter die Welt wieder neu, hier aus Omas Perspektive. 
@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern

Folgt uns auf Instagram