Spread the love

Heute stellen wir euch eine upcycling Idee vor mit der ihr ganz einfach und schnell gemütliche und romantische Stimmung in eure Wohnzimmer zaubern könnt!

Also los gehts! Ich hoffe ihr seid auch schon in Bastelstimmung!

Upcycling mit Getränkedosen

Schnappt euch eure alten Getränkedosen. Und solltet ihr nur volle Dosen haben, dann hilft nur eines: Lehnt euch vor der großen Bastelei zurück und genießt mit euren Kleinen kalte Getränke aus der Dose 🙂

Sind alle Dosen genüßlich ausgetrunken, besorgen wir uns eine schöne Acrylfarbe und einen Pinsel. Jetzt färben wir die Dose in unserer Wunschfarbe ein. Ich finde die Dose jetzt schon viel schöner, denn die Markennamen auf der Dose wollen wir später gar nicht mehr sehen.

In wenigen Schritten zaubern wir einen ganz besonderen Kerzenbehälter

Wenn wir die Dose dann gut mit Farbe eingepinselt haben und die Farbe getrocknet ist ist es Zeit für Schritt Nummer zwei.

Jetzt beginnen wir Löcher in die Dose zu stechen. Dazu nehmen wir Stecknadeln zur Hilfe. Die Köpfe der Nadeln helfen uns alles gut festzuhalten und keine Nadel fällt uns ausversehen in das Innere der Dose 😉

Wenn euch die Dose beim reinstecken der Nadel verbeult (so wie rechts im Bild zu sehen) – dann ist das überhaupt nicht schlimm. Drückt etwas dagegen und die Beule ist ganz schnell wieder verschwunden.

kreative Bastelzeit

Jetzt kann der spannende und kreative Part der upcycling Idee starten. Lasst euch Formen einfallen. Wir haben einfach mit einem Kreis begonnen und dann kamen noch Herzen und Sterne dazu. Zum aufwärmen ist es auch ganz einfach eine Linie auszustechen.

Jetzt kommt der schwierigste Teil der Idee! Der Deckel der Dose muss entfernt werden. Am besten gelingt das mit einem Cuttermesser

Das sollten auf jedenfall die Erwachsenen übernehmen und auch die sollten auf sich Acht geben, denn man rutscht doch schnell mal von der Dose ab und kann sich verletzten.

Jetzt sind wir dem Ziel ganz nahe. Nur noch ein Teelicht in die Dose und mit einem langen Feuerzeug anzünden. Ein langes Feuerzeug hat den Vorteil, das man überhaupt nicht in Gefahr ist sich an der Öffnung der Dose zu schneiden.

Habt ihr kein langes Feuerzeug könnt ihr alternativ das Teelicht auch schon außerhalb der Dose anzünden und dann werft ihr es möglichst gerade und ruhig in die Dose hinein. Bitte nicht reinfassen, das ist zu eng. Zugegeben ist das reinwerfen gar nicht so leicht, das Licht kann schnell mal ausgehen. Aber macht mit euren Kleinen doch ein Spiel daraus, wer es als erstes schafft die Kerze ganz ruhig hineinzuwerfen ohne das sie erlischt.

Auch wenn es jetzt etwas schwierig war lohnt sich das Ergebnis. Also Licht aus und macht es euch gemütlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  • #Ängste von Kindern sind auch ein Zeichen für ihre Phantasie und sie schützen vor Gefahren. Nicht jede Angst ist zum überwinden da. Wenn sich Kinder bewegen, lernen sie sich und ihren Körper kennen, erfahren hautnah ihre Angst und auch ihren Mut. 
Ich als Mama habe Respekt vor dem Handstand und lerne ihn in kleinen Schritten, zunächst an der Wand.😉 Wie lebst Du Deinen Kindern vor, dass Du auch Angst hast, die Du manchmal da sein lässt und manchmal überwindest? 
@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • #wortdestages ist bei uns SPIEL. Das Leben mit Kindern ist ein Spiel. Dazu zählt

#outofthebox Denken, 
Bewusstsein für das eigene (Spiel-)Verhalten, 
sich selbst und den Kindern verzeihen können, Vertrauen in Veränderung (neues (Spiel-)Verhalten) und zusammen das Leben lernen. 
Was machst Du heute zum Wort des Tages für Dich und für Deine Familie?

@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • Drei #angewohnheiten&ticks von unserer tollen Tochter (kurz: Toto) sind gerade:
Überall rauf klettern,
alles sammeln, was sie draußen findet,
der Satz "das muss ich mir noch überlegen." Wir Eltern üben viel Geduld, denn alle dieser Angewohnheiten gehen mit Zeit sehr großzügig um 😉 Was sind die Ticks Highlights bei euren kids?

@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • #wald&wiesen beobachten, dem Mond beim Leuchten zusehen, Stöcke sammeln, die feuchte Wiese spüren, auf Bäume klettern, hinter Bäumen verstecken, im Garten in der Feuerschale ein Feuer machen...Wir lieben die Natur!  Was gefällt Dir und Deinen Kindern in der Natur?

@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • #nähe: Kinder sehen, so als würde man sich zum ersten Mal treffen und sich genau in die Augen schauen. Wie oft haben wir Eltern eine feste Vorstellung von unseren Kindern! Weg von der festen Vorstellung und nahe beim einzigartigen Moment kommen wir Eltern unseren Kindern näher. 
@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • Was wirklich wichtig ist: 5 Sätze für jeden Tag, die dir helfen, deine Beziehung zu deinem Kind täglich positiv zu gestalten.

#ideas4parents #beziehung #alltagmitkind #spielen #wertschätzen #liebhaben
  • #kinder&medien: Mal üben Geräte eine sehr große Anziehungskraft auf unsere Tochter aus und ein anderes Mal fragt sie mich: Müssen wir den Film anschauen? Ich habe noch so viel vor."😉 Glaubst Du auch nicht, dass Verbote von Medien in unsere Zeit passen oder wenn doch, warum?

@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern
  • Die #nähe der Eltern zu ihrem Kind: Wann gibst Du als Mama oder als Papa Halt und wann lässt Du Dein Kind frei? Braucht mein Kind gerade Schutz oder brauche gerade ich Vertrauen? Eine spannende Frage jeden Tag!

@ichundduunddu.de #ideas4parents #januarmitkindern

Folgt uns auf Instagram