Kinder beim sich selbst vertrauen begleiten

Kinder zeigen Selbstvertrauen beim Laufen

Niemand hat mir erklärt, wie ich laufen lerne, ich habe meinen eigenen Weg herausgefunden. Ich kann nicht laufen lernen, wenn ich nur darüber nachdenke, ich probiere etwas aus, falle hin und probiere es wieder. Kinder ziehen sich hoch, um zu stehen, sie rutschen auf ihrem Po, sie gehen an Möbeln entlang oder sie laufen einfach gerade los.

Was das Selbstvertrauen von Kindern verringert

  • Wenn Eltern vieles kontrollieren und Sicherheit vor Vertrauen stellen: „Sei vorsichtig“ sagen sie, auch in Situationen, in denen es nicht gebraucht wird. Oder sie halten ihr Kind von spontanen Aktionen zurück: „Tu das nicht, das ist zu gefährlich!“
  • Eltern können ihr Kind mit der Absicht kritisieren, dass es stark und besser werden soll, aber es kann auch Scham hervorrufen und Kinder glauben lassen, dass sie nie gut genug sind.

Für mich als Erwachsene geht es darum, zu sehen, was ich brauche. Wenn ich Ermunterung brauche, mich aber fordere und kritisiere, ändere ich das.

Wie das Selbstvertrauen der Kinder wächst

Eltern, die ihr Kind ermuntern und Ängste und Frustration überwinden helfen lernen, stärken das Selbstvertrauen. Kraftvolle Worte und Gesten können helfen.

  • Eltern, die ihr Kind unterstützen abhängig von der Laune und der Situation ihr Kind. Die Unterstützung kann körperlich, mit Worten oder emotional sein und ist nicht automatisiert, sondern abhängig von der Situation.
  • Sich mit Kindern freuen, mit kleinen Herausforderungen spielen und die Motivation der Kinder begleiten, stärken Kinder in ihrem Selbstvertrauen.

Das Gefühl hinter dem Verhalten sehen: Was erfährt mein Kind gerade? Angst, Traurigkeit, Ärger, Abenteuerlust…
Was braucht mein Kind langfristig? Frustrationstoleranz, Ermunterung, Unterstützung (physisch, mit Worten, emotional…)
ideas4parents-vertrauen-selbstvertrauen-selbstsicherheit-kinder-familie.png
Wenn ich mit mir selbst beginne…
Wie verbinde ich mich mit dem neugierigen, lernwilligen und erfahrungslustigen Kind in mir?
Eine Technik ist Wahrnehmung.
Ich konzentriere mich auf meine Sinne: Hören, Fühlen, Sehen…
Wie ein Mensch die Welt erlebt, hängt auch von seinem dominanten Sinn ab. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Manche von uns werden sehen, andere werden die Geräusche hören und andere werden etwas anfassen wollen.
Ich brauche dafür keine zusätzliche Zeit, ich integriere das einfach als Gewohnheit in meinen Alltag: wenn ich allein bin oder mit anderen zusammen.
Es gibt noch viele andere Techniken für Vertrauen, bald mehr dazu.
 

Über nützliches Misstrauen in der Familie

Als Mama ist Misstrauen ein Thema, das mich in der Familie immer wieder überrascht. Obwohl ich weiß, wie wichtig Vertrauen ist, passiert es mir, dass ich misstraue, auch wenn ich vertrauen will.
Unsere erfundene Familie mit Papa Michael, 35 Jahre alt, Mama Alexandra, 34 Jahre alt und Tochter Mira, 5 Jahre alt, erleben auch Misstrauen in verschiedenen Situationen.

Misstrauen gegenüber einem vertrauten Menschen in einer bestimmten Situation

Alexandras Bauch grummelt. Mira fährt schnell auf ihrem Rad und scheint sehr müde zu sein. Sie kann nicht mehr auf alle Fahrzeuge achten. Eine Erinnerung, auf den Verkehr zu aufzupassen, würde ihr in dieser Situation wahrscheinlich nicht helfen. Alexandra entscheidet, dass sie trotz ruhigem und breitem Gehweg kein Wettrennen mit ihr fährt, denn es gibt auch viele Ausfahrten.  Auch wenn Mira behauptet, dass sie nicht müde ist, kann sie gerade nicht konzentriert fahren. „Vielleicht kannst Du es“, sagt Alexandra, „aber ich kann so nicht spielen. Auch wenn der Gehweg ruhig und breit ist, gibt es doch viele Ausfahrten, auf die wir achten müssen. Ich kann nicht auf die Autos aufpassen, wenn ich Rennen fahre.“

Einer fremden Person misstrauen

Miras Herz klopft. Der Mann auf dem großen, unübersichtlichen Spielplatz ist lustig und hat einen tollen Hund. Aber warum ist er ohne Kinder auf dem Spielplatz? Er isst Schokolade und bietet sie ganz nebenbei auch Mira an. Obwohl Mira Schokolade liebt und Hunger hat, lehnt sie ab. Sie entfernt sich von dem netten Fremden, geht zu ihrer Mama und erzählt ihr, was passiert ist.

Institutionen misstrauen

Michael schaut auf die Schlagzeile des Flyers: Sei effektiver und lebe Deine beste Version in einer starken Gruppe, die sich gegenseitig unterstützt. Werde Mitglied und finde neue, tiefe Freundschaften. Michael hat in letzter Zeit nicht viel Zeit in Freundschaft investiert und könnte eine Abwechslung brauchen. Das Angebot scheint attraktiv, aber nicht vertrauenswürdig. Michael entscheidet sich, nicht zum Infoabend zu gehen. Er entscheidet sich dafür, mit einer kleinen Änderung in seinem turbulenten Leben zu beginnen.

Erfahrungen mit Misstrauen

Jeder hat seine Lebensgeschichte und seine Beziehung zu Vertrauen und zu Misstrauen. Wir trauen manchen Bereichen in unserem Leben, anderen misstrauen wir. Misstrauen ist ein Signal, nicht unbedingt die Wahrheit, aber verknüpft mit unseren Erfahrungen und unserem Bauchgefühl. Auch wenn wir den Grund nicht kennen müssen (was allein schon eine Vertrauenssache ist!), gibt es allgemeine Erfahrungen, die zu Misstrauen führen.

  • Enttäuschte und unerfüllte Erwartungen (Eltern versprechen z. B. Dinge, die sie nicht halten und ihre Kinder vertrauen nicht mehr darauf, dass sie tun, was sie versprochen haben).
  • Jemand lügt uns an.
  • Jemand betrügt uns regelmäßig.
  • Wir erfahren Mangel oder Not.
  • Wir erfahren eine Form von „Gewalt“: seelisch, körperlich…
  • In Bezug auf einen Lebensbereich haben wir Vertrauen verloren, dass wir dort etwas bewirken können.

Wie Misstrauen unser Leben und unsere Beziehungen beeinflusst

Was bedeutet Misstrauen für mich selbst? Misstrauen sagt mir etwas über meine Bedürfnisse in einer bestimmten Situation. Misstrauen scheint sicherer zu sein, um physisch und psychisch zu überleben. Vielleicht kann ich so Verletzungen vermeiden? Vertrauen scheint unsicher zu sein: Ich muss mit Menschen, ihren Handlungen, ihren Emotionen und mit unvorhergesehenen Situationen klar kommen. Vertrauen haben ist verbunden mit verlorener Kontrolle (ich weiß nicht, was passieren wird). Was tatsächlich am Misstrauen gefährlich ist, dass ich nach Signalen suche, die Misstrauen in mir hervor rufen, um zu beweisen, dass mein Misstrauen „richtig“ war.
Beispiel: Jemand hat Angst, betrogen zu werden und sieht jedes Verhalten als Möglichkeit, betrogen zu werden. Michael hatte eine harte Woche und spricht nicht darüber. Alexandra schaut ihn misstrauisch an, als er zur Tür hereinkommt. Sie ist sich nicht absolut sicher, ob sie ihm trauen kann. Vielleicht ist er unzufrieden mit ihrer Beziehung, vielleicht hat er jemand anderen gefunden, vielleicht wäre er gerade gerne Single, obwohl er Familie hat. Vielleicht ist er aber einfach nur sehr beschäftigt und deswegen weniger aufmerksam gegenüber seiner Familie.

Was passiert mit meinen Beziehungen, wenn ich oft misstrauisch bin?

  • Menschen fühlen sich von mir unfair behandelt, wenn ich ihnen misstraue.

Mira sagt, dass sie etwas nicht weiß, und Michael glaubt ihr nicht. Wütend und traurig sagt sie: „Das ist unfair, ich weiß es wirklich nicht.“
ideas4parents-misstrauen-vertrauen-familie-kinder.png

  • Wenn ich anderen Menschen nicht vertraue, kann es sein, dass sie mir auch misstrauen.
  • Wenn ich anderen misstraue, isoliere ich mich von ihnen.

Alexandra teilt ihre Gedanken und ihre Gefühle nicht mit, sie möchte allein sein. Michael nimmt an, dass in Alexandra viel vorgeht, aber sie verschließt sich.

  • Misstrauisch zu sein ist verknüpft mit Angst und Sorge.

Michael hat am Nachmittag ein Gespräch mit einem Kunden. Er denkt daran, dass sich sein Kunde immer beschwert und klagt. Obwohl Michael versucht, sich auf seine Aufgaben im Moment zu konzentrieren, wandern seine Gedanken immer wieder zu diesem Kunden und dem Meeting, das er sich anstrengend ausmalt. Kann Michael sich selbst vertrauen, dass er damit klar kommt, was auch immer am Nachmittag passiert?
Misstrauen ist eine Ansammlung von einer einzigartigen Perspektive, einer individuellen Vergangenheit und dem nicht gestillten Bedürfnis nach Vertrauen in sich selbst, in andere und in das Leben selbst. Sich eingestehen, dass man misstrauisch ist, bietet die Möglichkeit, in einer bestimmten Lebenssituation Vertrauen zurückgewinnen zu können.
Was denken und fühlen Menschen, die vertrauen?

  • Sie fühlen sich unterstützt (z.B. von Menschen, die ihnen nahe stehen).
  • Wenn sie Hilfe brauchen, bekommen sie sie.
  • Sie wissen, dass einige Menschen für sie da sind.
  • Genauso sind sie für andere da.
  • Sie können mit Menschen über ihre Probleme sprechen, wenn sie es wollen.
  • Konflikte werden respektvoll gelöst.
  • Sie können anderen persönliches anvertrauen.
  • Eigene Grenzen kennen sie, nehmen sie an und teilen sie mit.
  • Sie haben kein Bedürfnis, andere oder die Zukunft zu kontrollieren.
  • Falls ihr Vertrauen verletzt wurde, entscheiden sie sich für einen neuen Anfang (z. B. ein neuer Partner) und gewinnen ihr Vertrauen zurück.
  • Sie sind sich sicher, dass es am Ende aus einem Grund, für einen Zweck geschieht, auch wenn sie es im Moment nicht wissen oder sie es nicht wissen müssen (was ein Zeichen für Vertrauen ist).
  • Ohne blind zu vertrauen, wählen sie Vertrauen. Sie nehmen Enttäuschung in Kauf, ohne vollkommen misstrauisch zu werden.
  • Sie zeigen sich selbst zuverlässig und echt, so dass sich andere auf sie verlassen können.
  • Trotz Unterschiede fühlen sie sich mit anderen Menschen verbunden.

Es gibt viele Bereiche, in denen ich noch mehr vertrauen kann und Familie ist ein Ort, an dem ich das immer wieder erleben kann.

Vertrauen in der Familie

Einführung einer kleinen Familie

Darf ich unsere kleine erfundene Familie vorstellen? Michael, der Vater, 35 Jahre alt, Alexandra, die Mutter, 34 Jahre alt und ihre Tochter Mira, 5 Jahre alt, die zusammen in einer kleinen Stadt, in einer Wohnung mit Garten leben. Wie erfahren diese Familienmitglieder Vertrauen und wie schenken sie Vertrauen in ihrem Alltag?
ideas4parents-vertrauen-familie-mama-papa-kind-kinder-beziehung-begleitung-familiengeschichte.png

Kann Alexandra Mira vertrauen?

Mira hat ihre Wand lila, rot und gelb angemalt. Alexandra ist sauer: „Du weißt, dass Du die Wand nicht anmalen sollst. Warum hast Du sie angemalt?“ Mira: „Das war ich nicht, das war Carla.“ (eine Freundin, die vor kurzem da war). Alexandra war verstört. Nicht nur, dass Mira leugnet, was sie getan hat, sie verrät ihre Freundin und lügt ganz offensichtlich! Warum macht meine Tochter das? Wie kann ich ihr vertrauen? Was habe ich falsch gemacht, dass das passiert?
Ist es möglich, dass Alexandra die Situation so interpretiert? Kinder wollen Spaß haben, entdecken und vergessen dabei Regeln. Lügen ist ein Hinweis für die Entwicklung der Kinder und ein Experimentierfeld, um Werte im Leben zu finden und um herauszufinden, was in Beziehungen zählt.

Kann Alexandra dem Leben trauen?

Alexandras Tag ist chaotisch: Ihr Laptop stürzt ab, ihr Massagetisch schimmelt, ihre eigene Mama ist sauer auf sie und ihre Tochter Mira spielt mit einer Freundin verstecken im Kleiderschrank, in dem sie Tomaten essen. Warum passiert das alles an einem Tag? Alexandra könnte dagegen ankämpfen, aber es war alles schon geschehen. Sie könnte dem Leben misstrauen oder sie könnte sich daran erinnern, dass die sogenannten schlechten Umstände sich manchmal in etwas Tolles verwandeln können, auch wenn sie sich das jetzt gar nicht vorstellen kann.

Kann Michael Alexandra vertrauen?

Michaels Kollegen vergaßen in der Arbeit ziemlich alles, was sie verabredet hatten. Später fragt Michael Alexandra, ob sie für ihr kaputtes Auto den Termin in der Werkstatt ausgemacht hat, ob sie den Fahrradsitz von Mira angepasst hat und ob sie an den Elternabend im Kindergarten denkt. Alexandra könnte sich schlecht fühlen und sich fragen: Ist es so schwer, mir zu vertrauen, ohne mich zu kontrollieren? Oder sie könnte Michaels Aussagen so sehen, dass sein Tag wohl frustrierend war und er gerade nicht vertrauen kann, dass sie tut, was sie ausgemacht haben.

Kann Alexandra sich selbst vertrauen?

Alexandra hat etwas Wichtiges vergessen und ist richtig sauer auf sich selbst. Dazu kommt, dass sie nicht die neue Sprache lernt, die sie schon lange lernen wollte, aber der Alltag, andere Aufgaben und die eigene Disziplin halten sie davon ab. Hält Alexandra die Angst vor dem Versagen zurück, es gar nicht zu versuchen? Könnte sie sich das eingestehen und es trotzdem versuchen? Wenn sie es nicht versucht, hat sie schon verloren.

Kann Mira ihren Eltern trauen, in diesem Beispiel Michael?

Michael hat Mira versprochen, diesen Samstag schwimmen zu gehen. Aber Michael hat viel Arbeit zu tun und kann sein Versprechen nicht halten. “Du hast gesagt, wir gehen zusammen schwimmen!” sagt Mira entrüstet. “Warum musst Du heute arbeiten. Du hast es mir versprochen!” Mira ist frustriert und braucht die Sicherheit von ihrem Papa, dass er tut, was er sagt, zumindest in den meisten Fällen.
Wie können wir als Eltern und Partner in Bereichen unseres Lebens vertrauen, wo wir vertrauen wollen? Wie können wir unseren Lieben vertrauen? Woran merken unsere Kinder, dass sie uns Eltern trauen können? Vertrauen wir uns selbst?
Moment. Will ich überhaupt vertrauen oder hilft mir Misstrauen nicht auch manchmal? Wie Misstrauen hilft und wie es aber auch unser Zusammenleben beeinflusst, ist Thema im nächsten Beitrag.
 

Nachhaltigkeit beim Einkauf – Zero Waste Supermärkte

Nachhaltigkeit ist bei uns im ideas4parents-Team immer wieder ein wichtiges Thema. Schließlich sind ja vor allem unsere Kleinen davon betroffen, denn sie müssen in der Welt leben, die wir Erwachsenen ihnen hinterlassen. Und wir wollen ihnen doch eine schöne Welt hinterlassen und möglichst keine riesen Müllberge, um die sie sich später kümmern müssen. Deshalb haben wir euch auch bereits das Buch „Dein Weg zur Nachhaltigkeit“ in diesem Artikel (Link) vorgestellt. Und vielleicht habt ihr auch schon die eine oder andere Upcycling Idee bei uns entdeckt. (Wenn nicht dann schaut doch mal hier, oder hier)

Heute wollen wir euch noch etwas ans Herz legen. Nämlich verpackungsfreie Supermärkte! Ja, richtig gehört. So etwas gibt es tatsächlich! Supermärkte, die neue Wege gehen und so gut wie möglich auf Plastik verzichten. Wenn man hier einkaufen gehen möchte, dann bringt man ganz einfach seine eigenen Verpackungen mit. Das können Schraubgläser sein, Brotzeitdosen, Stoffsäckchen, oder was auch immer ihr so daheim habt. Und dann füllt ihr alles, was ihr kaufen möchtet,  ganz einfach darin ab.

ideas4parents-zero-waste-supermarkt-umwelt

Der OHNE – Supermarkt in München

Zero Waste Supermärkte gibt es in mehreren Städten. Wir waren bei uns in München im „OHNE“ Supermarkt zu Besuch und haben uns dort ein wenig umgesehen. Die Ladeneinrichtung haben die Besitzer selbst entworfen und sogar die Lebensmittelspender wurden von einem Teammitglied entwickelt. Diese sind natürlich plastikfrei und bestehen aus nachhaltigen Materialien. Außerdem kooperiert das Team mit foodsharing und für das Bistro des Ladens wird eine Verwertungsküche betrieben.

Einkaufen ohne Verpackungen – kein Problem!

Der Einkauf beim OHNE Supermarkt ist denkbar einfach. Zuerst werden die mitgebrachten Behälter gewogen, das Gewicht auf der Unterseite notiert und dann kann es auch schon losgehen. Man füllt einfach genau die Menge ab, die man auch wirklich braucht. Ziemlich praktisch, oder? Wir finden das klasse! Endlich kann man selbst bestimmen, wie viel man von einem bestimmten Produkt haben möchte. Nachdem man alle Einkäufe beisammen hat, werden die Behältnisse an der Kasse gewogen und das Leergewicht abgezogen. Fertig!

ideas4parents-zero-waste-supermarkt-umwelt

Auch spontan Einkäufe sind möglich!

Wer einmal spontan einkaufen will und keine Behälter dabei hat, der kann sich im OHNE Supermarkt einfach welche kaufen. Auch leihen ist eine Option. Beim Sortiment des Zero Waste Supermarkts wurden wir ebenfalls nicht enttäuscht. Hier gibt es frisches Brot und duftende Backwaren, gesundes Obst und Gemüse, trockene Lebensmittel wie Cerealien und vieles mehr. Und natürlich alles in Bio und so regional wie möglich. Auch das Bistro ist sehr zu empfehlen.

ideas4parents-zero-waste-supermarkt-umwelt

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich?

Wir finden es wichtig, auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam zu machen und wünschen uns, dass sich immer mehr Menschen damit auch in ihrem Alltag auseinandersetzen. In unserem letzten Artikel (Link) findet ihr ein paar Tipps, mit denen ihr eure Müllproduktion einschränken könnt und damit vor allem euren Kindern etwas Gutes tut. Ob Ernährung, Kleidung oder Verpackungen – jeder kann dort anfangen, wo es ihm am leichtesten fällt. Jeder von uns kann dazu beitragen, die Erde zu einem besseren Ort zu machen. Und das ist oft gar nicht so schwer, wie man denkt. Zero Waste Supermärkte sind auf jeden Fall ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich? Was tust du im Alltag, um Müll zu reduzieren und der Umwelt etwas Gutes zu tun? Hast du vielleicht noch ein paar Tipps, die du teilen möchtest? Erzähle uns doch gerne davon in den Kommentaren 🙂 

Das Geheimnis eines entspannten Familienurlaubs

Ein Urlaub mit Sand unter den Füßen, Dünen, Wind und Meer, unsere Familie entspannt. Braucht eine Familie wirklich Daueranimation im Urlaub? Einen Urlaub mit Kinderattraktionen haben wir einmal in Mallorca erfahren. Dennoch ist Animation unserer Erfahrung nach nicht notwendig, um einen schönen Urlaub mit allen Sinnen zu erleben.
ideas4parents-entspannter-familienurlaub

Unser Flug von München nach Amsterdam

Kurz nach dem Start unseres Flugzeuges ruft die Tochter aufgeregt durch das ganze Flugzeug: Ui, es kribbelt schon! Ohrendruck nimmt sie kaum wahr, der Bauch der Tochter vibriert vor Freude. Die tolle Tochter, kurz Toto, liebt es zu fliegen, im Gegensatz zu mir. Während ich mich am Gang lieber in eine andere Welt träume und mich schon beim Start auf die Landung freue, schaut die Tochter entzückt zum Fenster raus.

Glampen in Rockanje, Südholland: Campen mit kleinem Glamour

ideas4parents-entspannter-familienurlaub
Nur das Probezelten im Garten vor dem Urlaub war ihr zu abenteuerlich. Sie konnte zwei Stunden lang nicht einschlafen und wachte immer wieder mehr oder weniger laut auf. Dieses Abenteuer wollten wir im nicht erleben, damit wir nach dem Urlaub nicht alle urlaubsreif sind. Deswegen haben wir uns für Glampen in einem Ferienpark in Rockanje in Südholland entschieden: eine Zelthütte mit vertrauten Reissverschlussgeräuschen aus der Jugend zum Öffnen und Schließen des Zeltes, mit Bett, kleiner Kochnische und einer Kaffeemaschine! Kaffee ist meine Droge in Holland 😉 Wer es etwas luxuriöser mag, kann auch Häuschen mit Türen buchen, muss allerdings auf das Reissverschlussgeräusch verzichten. 😉
ideas4parents-entspannter-familienurlaub
Die Tochter geht über die Holzterrasse auf die Wiese und schaut den Nachbarskindern in der Zelthütte gegenüber interessiert zu. In der Vorsaison ist es in Holland ziemlich ruhig. Wer mehr Anschluss zu anderen Familien möchte und auch Animationsprogramm, sollte in der Hauptsaison zum glampen gehen. Wir entspannen uns in dieser Ruhe allerdings so, dass wir bei einem Gefühlssturm von Toto gelassen bleiben können. Ich will dieses Urlaubsgefühl mit nach Hause nehmen!

Familienurlaub mit Meer, Wind, Sonne, Regen…

ideas4parents-entspannter-familienurlaub
Was brauchst Du oder Kind mehr? Andreas und ich wechseln uns ab mit kleinen Ausflügen ins Strandcafé oder mit Spaziergängen am Strand oder in den Dünen. Dazwischen bauen wir mit der Tochter Burgen und Meeresschildkröten, graben die Füße im Sand ein und hören dem Meer zu.
ideas4parents-entspannter-familienurlaub
Der Mix aus Sonne, Wolken und Regen schafft eine spannende Atmosphäre am Strand und wir sind bei fast jedem Wetter dabei. Barfuß im Sand sein macht auch bei Regen Spaß. Wer glampt, kann schließlich vermatscht nach Hause kommen 😉
ideas4parents-entspannter-familienurlaub
Wer mal keine Lust auf Strand hat, besucht den Spielplatz im Ferienpark mit dem sehr beliebten Riesentrampolin oder macht Sport nur zum Spaß, wie Fußball oder Basketball.
ideas4parents-entspannter-familienurlaub

Essen gehen und Kochen

Wir kochen selbst und genießen es, die Zeit selbst zu bestimmen und an keine Uhrzeit in einem Hotel gebunden zu sein. Wer keine Lust auf Kochen hat, besucht das Restaurant im Park oder in der Umgebung oder grillt mit den Nachbarn.
ideas4parents-entspannter-familienurlaub
Typisch niederländische Küche haben wir nicht ausprobiert. Das liegt daran, dass wir vor allem selbst gekocht haben und sich auch zuhause auf unseren Tellern alle Kulturen vereinen. Wer etwas landestypisches essen mag, isst Gouda, Matjes oder Stammpott (Gemüseeintopf mit Wurst oder Rindfleisch). Kinderessen, wie Pizza, Pommes oder Nudeln gibt es natürlich wie überall in Europa. Wer vegan isst, findet etwas beim Thailänder oder in anderen asiatischen Restaurants, z. B. Gerichte mit Tofu, Erdnuss- oder Cashewsauce.

Ausflug nach Rotterdam, Den Haag und nach Amsterdam

ideas4parents-entspannter-familienurlaub
Unsere Städteausflüge haben wir an einem halben bis ganzen Tag gemacht. Unser Ziel war, in den Rhythmus, in die Geräusche und in die Eindrücke der Städte einzutauchen: Achtsamkeit pur 🙂 In Rotterdam mischen sich alte Gebäude mit neuer Architektur. Den Haag wirkt geschäftig und lebendig mit vielen Institutionen. Amsterdam strahlt mit seinen vielen Besuchern sehr viel Energie aus. Die Wasserkanäle, die sich durch die Stadt ziehen, schaffen eine schöne Sommeratmosphäre. Kinder mögen es, die vielen Schiffe vorbeifahren zu sehen oder vielleicht sogar selbst bei einem mitzufahren. Empfehlen können wir die Hafenfahrt in Rotterdam. Eine Schifffahrt bei wechselndem Wetter mit vielen großen Schiffen und großem Hafen ist für fast alle Kinder spannend. Fahrzeugfans werden die Fahrt lieben.

ideas4parents-entspannter-familienurlaub
So düster war es nicht die ganze Fahrt!

Der Tochter ist es gleich, ob sie in Amsterdam oder in Den Haag durch die Straßen läuft. Solange es gute Stimmung gibt und sie in den Tagesablauf der Erwachsenenwelt eingebunden wird (Ticketkauf, Tickets scannen, Metrotüren öffnen…). Städte mit vielen Fahrrädern und breiten Fahrradwegen schließe ich schnell ins Herz. In Amsterdam sind Andreas und ich am Abend getrennt und abwechselnd durch die Straßen gezogen. Das Bett im Hotel, unsere einzige Nacht außerhalb der Zelthütte, war für uns alle zusammen etwas zu klein 😉

Was nehme ich vom Urlaub mit in meinen Alltag?

ideas4parents-entspannter-familienurlaub
Ich liebe das Meeresgeräusch. Obwohl ich schwimmbescheiden bin, mag ich es, nahe am Wasser zu sein. Wenn ich nach unserem nächsten Spielplatzbesuch mal wieder Sand unter den Füßen knirschen höre, und der Sand sich überall in der Wohnung verteilt, hole ich mir eine Muschel, halte sie an mein Ohr und höre mit ein bisschen Phantasie das Meer rauschen 😉
Wohin fahrt ihr gerne in den Urlaub? Gelingt es euch, das gelassene Gefühl im Urlaub ein wenig in den Alltag zu übertragen? Verratet uns doch wie!
Eure Gila vom i4p Team
PS.: Hier schwärmt unsere Romy von Caorle an der Adria. Zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Jungs hat sie dort einen malerischen Urlaub in Bella Italia verbracht.

Experimente für Kinder – Backpulver und Essig in Aktion

Kinder sind kleine Forscher, Erfinder und Entdecker. Sie interessieren sich für naturwissenschaftliche Phänomene und experimentieren mit großer Freude und Neugier.
Und daher wollen wir heute zwei einfache Experimente (mit den Hauptzutaten Backpulver und Essig) durchführen, die mit Sicherheit nicht nur meinen beiden Jungs (6 und 4 Jahre) Spaß machen, sondern auch euren Kindern!

Was wir bei unseren Experimenten beachtet haben:

  • Die Experimente sind ungefährlich
  • Die „Zutaten“ sind leicht zu beschaffen
  • Das Experiment ist schnell durchführbar

Experiment #1: Der kleine Backpulver-Vulkan

Unser erstes Experiment ist ein Klassiker unter den Kinder-Experimenten, es ist ein kleiner Backpulver-Vulkan.

Zutaten für das Experiment #1:

  • Ein Gefäß – möglichst nach oben hin verjüngend (ein normales funktioniert aber auch)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Essig
  • Flüssige Seife oder Spülmittel
  • Etwas warmes Wasser
  • Lebensmittelfarbe (damit sieht es einfach hübscher aus)
  • Eine Form (z.B. Auflaufform), in die man das Gefäß stellen kann
  • Eventuell einen Trichter

Los geht’s:
Zuerst etwas warmes Wasser in das Gefäß füllen und wer möchte, mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben. (Wir haben zwei Jungs, von denen jeder sein eigenes Gefäß bekommen hat.) Dann noch etwas Flüssigseife (oder Spülmittel) hineingeben und vermischen.

Dann vorsichtig ein Päckchen Backpulver in das gefärbte Wasser füllen.

Schon jetzt sieht man, dass sich was mit dem Backpulver tut (siehe Video).

Nun das Gefäß in eine Form stellen. Jetzt kommt der Essig dazu. Seht in unserem Video, was dann passiert.

Und weil es den Kindern so gut gefallen hat, haben wir den Versuch gleich nochmal mit anderen Farben wiederholt.

Meine Kinder fanden die Reaktion sehr spannend! 🙂
(Das Schäumen kann auch wiederholt werden, indem man erneut Essig dazugibt.)

Was ist im Experiment passiert?

Kommt der Essig mit dem Backpulver in Berührung wird Kohlendioxid (CO2) gebildet. Dieses Sprudelgas dehnt sich stark aus und quillt daher über das Glas heraus. Die Flüssigseife unterstützt noch das Schäumen.

Experiment #2: Ballon aufpusten mit Backpulver und Essig

Beim zweiten Experiment wird mit Hilfe der Reaktion zwischen Backpulver und Essig ein Luftballon aufgeblasen.

Zutaten für das Experiment #2:

  • Ein Gefäß / Flasche (auch Plastikflasche) mit einer schmalen Öffnung
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Essig
  • Etwas warmes Wasser
  • Lebensmittelfarbe (damit sieht es einfach hübscher aus)
  • Einen Trichter
  • Einen Luftballon (in unserem Fall ein roter Herz-Ballon J)

Los geht’s:
In die Flasche werden etwas warmes Wasser und Essig gefüllt – wer möchte kann auch hier etwas Lebensmittelfarbe dazugeben.

Der Luftballon wird mit Hilfe eines Trichters mit Backpulver gefüllt. Danach den Luftballon so auf die Flasche stülpen, dass erst noch kein Backpulver in das Essig-Wasser-Gemisch kommt.

Dann langsam den Luftballon aufrichten, sodass das Backpulver in die Flasche fällt. Sofort sieht und hört man die Reaktion. (Vorsicht, dass der Luftballon nicht von der Flasche rutscht!)


Faszinierend! Wie von selbst wird der Luftballon aufgeblasen!! 🙂
Und wer sich wundert, dass in der Vorbereitung doch immer ein roter Herz-Luftballon zu sehen war und kein gelber, der sollte auch unser „Outtake-Video“ ansehen… Was da wohl passiert ist??? 🙂

Was ist im Experiment passiert?
Dieses Experiment funktioniert, weil aus Backpulver und Essig das Gas Kohlendioxid (CO2) entsteht (wie auch schon beim ersten Experiment). Dieses Gas strömt nach oben in den Ballon und bläst ihn auf. (In unserem „Outtake-Video“ sieht man, wie stark der Druck werden kann…)
Habt ihr auch schon mal mit euren Kindern Experimente durchgeführt? Wenn ja, hinterlasst uns einen Kommentar und erzählt uns davon oder schickt uns ein Foto! Wir sind sehr gespannt auf eure Versuche und Entdeckungen!
Viel Spaß beim Experimentieren und Forschen!

Vorhang auf im Münchner Theater für Kinder

Lichter aus, Vorhang auf: Habt ihr Lust auf ein Theater für Kinder ab 4 Jahren in München? Die Bühne ist erhöht, damit Kinder auch über die Köpfe von den Erwachsenen schauen können. Dort könnt ihr, je nach Spielplan, Geschichten, Märchen oder Musicals sehen. Müssen Kinder schon ins Theater? Als Erwachsene bin ich selten im Theater, aber das Münchner Theater für Kinder lohnt sich sehr. Warum, erfahrt ihr jetzt.
 

Vorstellung „Ich mach‘ Dich gesund sagte der Bär“

Wir, zwei Papas, eine Mama und zwei Kinder, haben uns von Janosch „Ich mach‘ Dich gesund sagte der Bär“ angeschaut. Die erwachsenen Darsteller stellen die Tiere mit farbigen Tierkostümen dar. Fröhlich wollen der kleine Bär und der kleine Tiger Fische fangen und Pilze finden gehen, doch plötzlich tut dem Tiger alles weh und er fällt um. Mit aller Kraft trägt ihn der Bär nachhause. Dort verbindet der kleine Bär die Wunden des Tigers. Die Kinder dürfen den Kranken auf der Bühne besuchen und helfen, den Verband wieder abzunehmen.

Theater zum Mitmachen und Mitfiebern

Besonders ist, dass die Kinder die Geschichte nicht nur wahrnehmen, sondern auch mitgestalten. Da der kleine Tiger immer noch krank ist, muss er zu Doktor Brausefrosch ins Krankenhaus. Zunächst möchte der kleine Tiger gar nicht gehen, doch dann ist er so gespannt auf den Besuch im Krankenhaus, dass es nicht schnell genug gehen kann, bis es soweit ist. Die Kinder können die Gefühle der Figuren mit erleben. Sie sehen, wie Probleme gelöst werden und wie toll die Freundschaft zwischen dem kleinen Bären und dem kleinen Tiger ist. Nebenbei lernen Kinder Sprache, Rhythmus, Konzentration und genaues Zuhören.
Foto: Kleiner Bär und kleiner Tiger

Folgende Vorstellungen wurden oder werden dort aufgeführt:

  • Petterson feiert Weihnachten (spannendes Weihnachten beim alten Petterson und seinem kleinen Kater)
  • Der gestiefelte Kater (ein sprechender Kater macht einen Müller reich)
  • Neues vom Räuber Hotzenplotz (Räuber auf Flucht, der die Großmutter von Kasperl und Seppel entführt, Lösegeld erpresst und eine Schwäche für Schwammerlsuppe hat)
  • Das Traumfresserchen (Prinzessin Schlafittchen verjagt ein Männchen und wird solange von Alpträumen geplagt, bis der König dieses Traumfresserchen wiederfindet)
  • Das tapfere Schneiderlein (Ein tapferes Schneiderlein wird vom König auf Probe gestellt und bekommt am Ende die Prinzessin und das Königreich.

Den aktuellen Spielplan vom mtfk findet ihr hier.

Foto: Theater Vorstellungen

Spielzeiten

Die Aufführungen finden in der Regel täglich um 15 Uhr statt, in den Ferien und am Wochenende auch um 10 Uhr.

Dauer

ca.2 Stunden mit einer Pause

Preise

Je nach Platz zwischen 9 und 13 Euro. Die Kosten für Personal und Inszenierung sind schwer zu decken. Wer das Theater unterstützen mag, hat hier die Gelegenheit. Gruppenermäßigung gibt es werktags ab 20 Personen.
Foto: Münchner Theater für Kinder

Location

Das Theater erreicht ihr in der Dachauer Straße 46, 80335 München
Parken könnt ihr im IBIS Hotel in der Dachauer Straße 21.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln könnt ihr so anreisen:
U1/U7 Haltestelle Stiglmaierplatz oder
Tram 20 & 21 Haltestelle Karlstraße oder
U2 Haltestelle Königsplatz oder
alle S- und U-Bahnen zum Hauptbahnhof
Den aktuellen Fahrplan findet ihr unter www.mvg.de
PS.: Wer seinen Kindergeburtstag im Münchner Theater für Kinder feiern möchte, bekommt in der Pause einen Geburtstagstisch und die Gelegenheit, verschiedene Kostüme zu probieren und in verschiedene Rollen zu schlüpfen.
PPS.: Wer ein besonderes Geschenk machen möchte, kann einen Geschenkgutschein kaufen.
Habt ihr euch schon eine Vorstellung ausgesucht? Viel Spaß im Münchner Theater für Kinder!
 

Handgemachte Sitzkissen von mariemeers (+Gewinnspiel)

[Werbung: Dieser Post enthält Werbelinks, die durch * gekennzeichnet sind]

Sicher hat bei euch am Familienesstisch jeder seinen ganz speziellen Lieblingsplatz. Einen Platz, an dem jeder immer ganz geduldig wartet, bis Mama das leckere Essen auf den Tisch stellt. Wir haben da eine tolle Idee, wie ihr euch das Warten ein wenig verschönern und das gemeinsame Essen noch mehr genießen könnt. Nämlich mit den tollen handgemachten Sitzkissen von mariemeers.

Handgemachte Sitzkissen

Diese superschicken Teile bestehen komplett aus Wolle, sind superweich und bieten jede Menge Sitzkomfort. Und dabei ist keines wie das andere, denn alle Designerteile werden einzeln angefertigt und sind somit Unikate. Außerdem gibt es super viele schöne Farben, da ist auch sicher die Lieblingsfarbe jedes Familienmitgliedes dabei.
Wir haben uns für rot und weiß entschieden und waren von Qualität und Aussehen total begeistert.
ideas4parents-mariemeers-sitzkissen-gewinnspiel
ideas4parents-mariemeers-sitzkissen-gewinnspiel
ideas4parents-mariemeers-sitzkissen-gewinnspiel

Gewinnspiel

Ihr wollt auch so ein superschickes Teil Zuhause haben? Kein Problem! In Kooperation mit mariemeers verlosen wir ein individuelles Designerteil in rot oder weiß.

Teilnahmebedingungen:

  • Seid oder werdet Leser unseres Blogs.
  •  Hinterlasst bis zum 25.08.2017 unter diesem Post einen Kommentar mit einer gültigen Mail-Adresse und bitte gebt im Kommentar an, über welche Kanäle ihr unserem Blog folgt.
  • Teilnehmen dürfen alle Personen mit Sitz in Deutschland, die 18 Jahre alt sind.
  •  Mehrfachteilnahmen im Blog werden gelöscht.
  • Nach Ablauf der Teilnahmefrist wird ein Gewinner oder eine Gewinnerin per Los ermittelt.
  • Zur Kontaktaufnahme wird anschließend eine E-Mail an euch verschickt und um die Übermittlung einer Postanschrift in Deutschland gebeten, an die die Sitzkissen zugestellt werden soll.
  • Erfolgt innerhalb 7 Tagen nach dieser E-Mail keinerlei Rückmeldung des Gewinners oder der Gewinnerin, verfällt der Gewinn und der Preis wird neu ausgelost.
  • Die übermittelten Adressdaten werden ausschließlich zum Zwecke des Gewinnspiels verwendet. Jedoch wird der Name des Gewinners eventuell hier auf diesem Blog veröffentlicht.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel wird diesen Teilnahmebedingungen zugestimmt.

Wir wünschen euch viel Glück

Ideas4parents upcycling Idee für alte Getränkedosen

Heute stellen wir euch eine upcycling Idee vor mit der ihr ganz einfach und schnell gemütliche und romantische Stimmung in eure Wohnzimmer zaubern könnt!
Also los gehts! Ich hoffe ihr seid auch schon in Bastelstimmung!

Upcycling mit Getränkedosen

Schnappt euch eure alten Getränkedosen. Und solltet ihr nur volle Dosen haben, dann hilft nur eines: Lehnt euch vor der großen Bastelei zurück und genießt mit euren Kleinen kalte Getränke aus der Dose 🙂
Sind alle Dosen genüßlich ausgetrunken, besorgen wir uns eine schöne Acrylfarbe und einen Pinsel. Jetzt färben wir die Dose in unserer Wunschfarbe ein. Ich finde die Dose jetzt schon viel schöner, denn die Markennamen auf der Dose wollen wir später gar nicht mehr sehen.

In wenigen Schritten zaubern wir einen ganz besonderen Kerzenbehälter

Wenn wir die Dose dann gut mit Farbe eingepinselt haben und die Farbe getrocknet ist ist es Zeit für Schritt Nummer zwei.
Jetzt beginnen wir Löcher in die Dose zu stechen. Dazu nehmen wir Stecknadeln zur Hilfe. Die Köpfe der Nadeln helfen uns alles gut festzuhalten und keine Nadel fällt uns ausversehen in das Innere der Dose 😉


Wenn euch die Dose beim reinstecken der Nadel verbeult (so wie rechts im Bild zu sehen) – dann ist das überhaupt nicht schlimm. Drückt etwas dagegen und die Beule ist ganz schnell wieder verschwunden.

kreative Bastelzeit

Jetzt kann der spannende und kreative Part der upcycling Idee starten. Lasst euch Formen einfallen. Wir haben einfach mit einem Kreis begonnen und dann kamen noch Herzen und Sterne dazu. Zum aufwärmen ist es auch ganz einfach eine Linie auszustechen.


Jetzt kommt der schwierigste Teil der Idee! Der Deckel der Dose muss entfernt werden. Am besten gelingt das mit einem Cuttermesser
Das sollten auf jedenfall die Erwachsenen übernehmen und auch die sollten auf sich Acht geben, denn man rutscht doch schnell mal von der Dose ab und kann sich verletzten.

Jetzt sind wir dem Ziel ganz nahe. Nur noch ein Teelicht in die Dose und mit einem langen Feuerzeug anzünden. Ein langes Feuerzeug hat den Vorteil, das man überhaupt nicht in Gefahr ist sich an der Öffnung der Dose zu schneiden.
Habt ihr kein langes Feuerzeug könnt ihr alternativ das Teelicht auch schon außerhalb der Dose anzünden und dann werft ihr es möglichst gerade und ruhig in die Dose hinein. Bitte nicht reinfassen, das ist zu eng. Zugegeben ist das reinwerfen gar nicht so leicht, das Licht kann schnell mal ausgehen. Aber macht mit euren Kleinen doch ein Spiel daraus, wer es als erstes schafft die Kerze ganz ruhig hineinzuwerfen ohne das sie erlischt.
Auch wenn es jetzt etwas schwierig war lohnt sich das Ergebnis. Also Licht aus und macht es euch gemütlich!

Spielplätze in München finden – Ausflug in die Physik

[* dieser Post enthält Werbe-Links]

Suchst Du Spielplätze in München? Rutschen sind nicht nur Rutschen, denn sie sind unterschiedlich lang und steil, geschlossen oder offen, mit oder ohne Kurve. Wer von Spielplätzen gelangweilt ist, weil sie manchmal zu wenig Abwechslung bieten oder den Kindern zu wenig Freiraum lassen, findet mit unserem Ausflug in die Physik Anregungen zum Experimentieren. Damit Du auch einen Spielplatz in München findest, helfen wir von ideas4parents weiter. Gehe zu den App Stores und lade Dir die kostenlose App für iOS oder Android herunter, oder schaue Dich direkt auf unserer Plattform um.
Foto: Rutsche auf Spielplätzen

Rutsche

Wer wie wir bei Regen in Matschkleidung auf einer langen Halbschalenrutsche ist, fliegt am Ende über die Erde. Zum Glück polstert Sand oder Rindenmulch den harten Aufprall 😉 Kinder machen mit Reibung und Luftwiderstand Erfahrung. Sie lernen, dass sie durch flach hinlegen und durch Po anheben schneller rutschen oder durch nach vorne lehnen bremsen. Erinnerst Du Dich an eigene Experimente auf Rutschen?
Foto: Rutsche auf Spielplatz

Schaukel auf Spielplätzen

Durch vor- und zurück lehnen verlagert sich die Schwerkraft unseres Körpers, der Körper wird zum Pendel. Das Pendel können Kinder bei einem Metronom oder bei einer Pendeluhr beobachten. Schaukeln kann durch die Schwingung beruhigen und entspannen, deswegen mögen viele Schaukeln, Hängematten und Schaukelstühle.

Wippe auf Spielplätzen

Kinder experimentieren mit Positionen auf der Wippe und finden so heraus, dass sich die Wippe anderes verhält, wenn sie weiter vorne oder weiter hinten wippen. Erwachsene können durch Verlagerung der Schwerkraft mit ihren Kindern wippen, ohne, dass sie sich leichter machen müssen. Auch die beliebten Bagger nutzen das Hebelprinzip der Wippe.

Wipptier auf Spielplätzen

Durch eine spiralige Stahlfeder wippen Kinder hin und her. Im Alltag kommen Kinder hier mit der Spiralkraft in Berührung: Trampolin, Kugelschreiber, Matchboxauto, Federkernmatratze und der Sattel auf dem Fahrrad.
Foto: Mit Laufrad zum Spielplatz

Karussell auf Spielplätzen

Die Fliehkraft drückt uns im Karussell nach außen. Die Fliehkraft in der Kurve ist stärker als die Schwerkraft. Wer dann noch Loopings in Achterbahnen erlebt, bekommt ein Gefühl für die Schwerelosigkeit.

Sand auf Spielplätzen

Verwitterte Berge rieseln als trockener, lockerer Sand weich durch die Hände und als nasser, festerer Sand bauen Kinder damit Burgen und andere Objekte.

Ball auf Spielplätzen

Wie der Ball fliegt hängt von so vielen Faktoren ab: vom Abschusswinkel, von der Schusskraft, vom Luftwiderstand und von der Sprungkraft des Balls. Manchmal ist es spannender, die Zeit mit einem Ball auf der angrenzenden Wiese zu verbringen als die Spielgeräte zu nutzen.

Balancieren auf Spielplätzen

Wer Wolkenkratzer baut, braucht Schwindelfreiheit. Wer Seiltänzer werden will braucht einen ausgeprägten Gleichgewichtssinn. Balanciert eine Katze auf einem Dach, stellt sie für mehr Gleichgewicht ihren Schwanz auf. Kinder schaffen sich ihren Spielplatz selbst, wenn sie auf Steinen oder auf Steinmauern balancieren. Ältere Kinder spannen sich ihre Slackline (Amazon Affiliate-Link für Interessierte) zwischen zwei Bäumen. Das ist auch für Erwachsene eine echte Herausforderung.

Klettern auf Spielplätzen

Da Menschen weder Saugnäpfe wie ein Oktopus noch Eulenkrallen haben, brauchen sie zum Klettern eine Greiftechnik, eine Abstütztechnik, Kraft, Koordination und Gleichgewicht.
Im Google Play Store oder im Itunes App Store findet ihr unsere kostenlose App mit Spielplätzen in München. Wer mal keine Lust auf Spielplatz hat, kann dort auch nach einem passenden Ausflug in der Natur stöbern.
Foto: Rutsche von oben auf dem Spielplatz
Seid ihr bereit, Spielplätze mit euren Kindern aus einer anderen Perspektive neu zu entdecken?
 
 
Merken
Merken