Spread the love

Die Titania Therme in Neusäß ist eine Bäderlandschaft, die man auch mit Kind gut besuchen kann. In einer guten Stunde von München aus leicht zu erreichen und bei Weitem nicht so überlaufen wie die Therme Erding. Denn selbst an einem Samstagnachmittag haben wir hier noch freie Liegen, im eher kleinen Liegebereich, gefunden.

Ganz an die luxuriöse Therme Erding reicht diese zwar nicht heran, ist aber dennoch ganz gut bei uns angekommen.

Im Schwimmbereich selbst findet man eine Art antike Felsenlandschaft inklusive einem zerteilten Schiff. Ideal für kleine Kletterer 🙂
Die passen übrigens auch ausgezeichnet in die Schließfächer *lach*

funInside1
Zudem gibt es ein getrenntes Becken für Schwimmer, 2 eher sehr kleine Baby-Becken (mit Mini-Rutsche und Aquädukt) und ein großes Thermal-Becken mit Grotte und Außenbereich. Besonders hübsch ist das Aquarium hinter Glas, das man innerhalb der Grotte anschauen kann.

Die größeren Rutschen sind ab 6 Jahren und ab 12 Jahren ausgezeichnet. Unsere Wasserratte hatte mit Mami und Papa darauf aber auch eine Menge Spaß. Den Gastro- und Sauna-Bereich haben wir bei unserem Besuch dieses Mal nicht getestet. Im Gastro waren wir bereits ein früher Mal und dort gibt es viel aus dem FastFood-Bereich und ein wenig Salat zu finden.

Was uns besonders negativ aufgefallen ist: Die Wickelmöglichkeiten, denn die sind leider richtig schlecht vor Ort und es fand sich nur eine Kabine mit einem wenig vertrauenserweckendem Klapptisch.

eingangTherme

Als Gesamtnote vergeben wir eine 2,9 (angelehnt an die berühmten Schulnoten) und finden die Therme gut für einen Tagesausflug geeignet, wenn auch mit 18 € am Tag (Kinder bis 3 Jahren frei) nicht gerade günstig.

Viel Spaß beim selber Ausprobieren wünscht euch Pete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  • Geschichten einer Familie - unser Brief einer Mama an ihre Tochter: Über Drohen als Methode, Kinder zu begleiten und über den Wunsch, darauf zu verzichten.

#ideas4parents #linkinbio #blogpost #familiengeschichte #brief #starkeeltern #starkekinder #lebenistlernen #lebenmitkindern #familienleben
  • Es lebe die Macke! Hast Du in der Macke Deiner Kinder schon ein verstecktes Talent entdeckt? 
#ideas4parents #linkinbio #Blogarchiv #familie #starkekinder #beziehung #begleitung #familienleben #lebenmitkindern #eltern
  • Warum es sich lohnt, unserem Kind 10 Minuten zu schenken und warum es manchmal trotzdem nicht leicht ist.

#ideas4parents #linkinbio #beziehung #lebenmitkindern #familie #tipps #familienleben #achtsamkeit #eltern #begleitung
  • Kennst Du Hygge? Im Blogarchiv geht es um die Kunst der Dänen, sein Kind liebevoll zu begleiten.

#ideas4parents #linkinbio #hygge #familie #glücklichekinder #tipps #begleitung #elternblogger #lebenmitkindern #familienleben
  • Heute liest Du auf inserem Blog eine Familiengeschichte. Tochter Mira (5) fragt sich, warum Mama eigentlich nicht mehr bei Oma wohnt?

#ideas4parents #linkinbio #familiengeschichte #selbständigkeit #umzug #mira #familienblogger #eltern #familie #lebenmitkindern
  • Ratgeber wollen ihre Erfahrung und ihre Meinung mit uns Eltern teilen. Ich ertappe mich selbst dabei, meinem Kind manchmal ungefragten Rat zu geben. 
Wie gehst Du mit unerwünschten Ratschlägen um? Wie schaffst Du es, Deinem Kind eigene Erfahrungen machen zu lassen?

#ideas4parents #linkinbio #starkekinder #vertrauen #beziehung #eltern #tipps #lebenistlernen #lebenmitkindern #familie
  • Frustration in der Familie zählt dazu. Wie nimmt man die Frustration an und handelt aus einer neuen Perspektive?

#ideas4parents #linkinbio #starkekinder #starkeeltern #tipps #eltern #familie #familienblogger #familienleben #lebenmitkindern
  • Aus dem Blogarchiv: Bist Du auch so perfekt unvollkommen und gehst mit Deinem Kind einen einzigartigen Weg?

#ideas4parents #linkinbio #starkeeltern #perfektunvollkommen #familie #starkekinder #familienleben #lebenmitkindern #lebenmitkind #elternblogger

Folgt uns auf Instagram