Kategorien
Allgemein

Ein Last-Minute Osternest aus Pappteller basteln

Stellt euch vor, es ist Ostern und ihr habt kein Osternest!? Geht gar nicht oder? Und darum haben wir für euch heute ein kleines Video vorbereitet, wie ihr in einfachen Schritten und mit wenig Aufwand ratzfatz noch ein Osternest basteln könnt.
Osternest aus Pappteller

Das braucht ihr dafür?

  • Pappteller
  • Schere
  • Tesa
  • Geschenkband
  • Ostergras

Wie wird das Osternest gemacht?

Als Ausgangsbasis verwenden wir einen ganz normalen weißen Pappteller. Die kann man nach Lust und Laune vorher auch noch bemalen, bekleben und dekorieren. Im Video werdet ihr sehen mit vier Scheren-Schnitten und ein wenig Faltarbeit bekommt ihr sehr schnell die Körbchenform hin. Dann nur noch alles festkleben, mit Schleife schmücken und mit Ostergras befüllen. Fertig! Und schon kann der Osterhase kommen.

Für die Osternester haben wir noch kleine Anhänger gebastelt, die könnt ihr gerne ausdrucken, ausschneiden und damit auch eure Ostergeschenke versehen. Viel Spaß dabei! Hier gehts zum Freebie →

Auch heute könnt ihr euch natürlich wieder bei unserem Oster-Linkup mit eigenen kreativen Ideen oder anderen Postings rund um das Thema Ostern eintragen. Wir freuen uns auf eure Beiträge!



Merken
Merken

2 Antworten auf „Ein Last-Minute Osternest aus Pappteller basteln“

Die Osternester sehen süß aus.
Wir finden ja schnell Ideen bei denen man nicht erst noch einkaufen gehen muss super.
Grüße Marie

ideas4parents - Ela sagt:

Liebe Maria, das geht mir auch immer so. Dann können wir gleich loslegen, wenn spontan mal Langeweile aufkommt.
Viele Grüße Ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.