Auf ins bunte Faschingstreiben! – Unsere 5 Lieblingskostüme für Kinder

[* dieser Post enthält mit Sternchen gekennzeichnete Werbe-Links]

Die fünfte Jahreszeit ist in vollem Gange und überall ist es herrlich bunt und lustig. Konfetti, Luftschlangen, Krapfen und natürlich die unterschiedlichsten Kostüme. Clowns, Vampire, Hexen, Ritter, Cowboys und Hippies treiben ihr Unwesen und man kann sich gar nicht entscheiden, welches Kostüm einem nun am Besten gefällt.

Kinder lieben es, sich zu verkleiden. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, wie toll ich Fasching damals immer fand. Einfach mal in eine andere Welt hineinschlüpfen, in eine andere Rolle und in eine andere Zeit. Und das Beste ist, dass man es gemeinsam mit vielen anderen tut. Das macht einfach Spaß!

Wisst ihr schon, in was für eine Rolle ihr dieses Jahr hineinhüpfen wollt? Es gibt ja soooo viel Auswahl, dass einem die Entscheidung richtig schwer fällt. Lieber etwas klassisches, oder doch etwas ausgefallener? Muss man sich unbedingt ein Kostüm kaufen, oder kann man das auch selber machen? Wir haben für euch unsere fünf Lieblingskostüme herausgesucht und geben euch Tipps, wie ihr diese am Besten umsetzt. Entweder mit gekauften Kostümen, oder ganz einfach selbst gemacht 🙂

Maus

Die Maus war eine meiner absoluten Lieblingsverkleidungen als Kind. Das Kostüm ist einfach, aber unglaublich süß. Und man kann ganz viel selber machen! Zum Beispiel einfach einen grauen Pulli und schwarze Leggings anziehen, Mausohren aufsetzen und Mäusezähnchen schminken. Tadaaaa – fertig! Die Mausohren kann man entweder kaufen, zum Beispiel hier als süßes Set mit Schwänzchen,* oder ganz einfach selber machen. Dazu einfach Öhrchen aus Filz oder Pappe schneiden und an einem Haarreif befestigen. So sah das Ganze bei mir damals aus:

Prinzessin oder Prinz

Diese Verkleidung ist wohl die Beliebteste unter den Kleinen. Denn welches Kind würde denn nicht gerne mal für einen Tag Prinzessin oder Prinz sein? Das fühlt sich einfach toll an! Die Mädchen können für die Verkleidung ganz einfach ein schönes Kleid benutzen, dass ihr schon Zuhause habt. Dazu natürlich eine Krone (zum Beispiel diese hier)* und ein bisschen Rouge und rote Lippen. Natürlich gibt es auch schöne Prinzessinnenkleider zu kaufen, wir finden zum Beispiel dieses* ganz toll. Die Krone könnt ihr auch selber basteln, zum Beispiel aus einer Klorolle.

Für die Jungs können als Prinz ein weißes Hemd mit schwarzer Hose, breitem Gürtel und schwarzen Schuhen anziehen. Dazu kann man sich einen tollen Umhang aus Stoff basteln und ihn am Kragen befestigen. Besonders cool sind auch weiße Stoffhandschuhe! Eine Krone darf natürlich auch nicht fehlen. Wir finden die hier* ganz schön. Für diejenigen, die sich das Kostüm lieber kaufen wollen, haben wir das hier* gefunden.

Tiger

Ein Tigerkostüm ist für Jungs und Mädls geeignet und immer super süß! Hier kann man es ähnlich, wie bei der Maus machen. Einfach Ohren und Schwänzchen dran und dazu komplett schwarz, oder schwarz-orange anziehen. Vielleicht habt ihr ja zufällig auch einen Rock oder ein Kleid mit Tigermuster? Wer es etwas kuscheliger mag, der kann sich zum Beispiel dieses tolle Tigerkostüm* holen. Damit wird einem beim Faschingsumzug auch garantiert nicht zu kalt! Für das Tigerkostüm ist es natürlich wahnsinnig toll, wenn die Kinder dafür richtig geschminkt werden. Hier ist ein Bild von mir als Kind, als ich zum Tiger geschminkt wurde. Das hat mir richtig gut gefallen, auch wenn es auf dem Bild vielleicht nicht so aussieht 😛 (Ich mochte keine Fotos)

Pippi Langstrumpf

Für einen Tag das stärkste Mädchen der Welt sein – das wäre doch was! Kein Problem! Das Kostüm könnt ihr ganz einfach selber machen. Einfach eine bunt Stumpfhose kaufen, ein grünes T-shirt anziehen und darüber ein weites weißes oder gelbes Kleid. Natürlich könnt ihr auch jede andere Farbe nehmen. Je verrückter desto besser 🙂 Dazu dann noch schön die Haare in zwei Zöpfe flechten und fertig! Natürlich sieht auch eine rote Pippi Langstrumpf Perücke super aus. Diese hier* zum Beispiel ist auch gar nicht teuer.

Pirat

Nachdem Pippi Langstumpf nur etwas für Mädchen ist, kommt jetzt etwas, speziell für die kleinen Rabauken. Ein Piratenkostüm ist fast für jeden Jungen ein Hit und einfach zu machen ist es auch noch! Einfach ein altes, weites T-shirt nehmen und ein paar Löcher hineinschneiden. Das können die Kids natürlich gerne auch selber machen 🙂 Dazu eine dunkle Hose und eine farbige Weste, vielleicht auch ein rotes Halstuch. Eine Augenklappe könnt ihr ganz einfach aus Pappe und einem dünnen Gummi basteln. Dazu dann noch Stiefel, am Besten welche, die schon alt und abgewetzt sind. Wer dann noch einen Hut haben will, dem empfehlen wir diesen hier.*

Wie ihr seht ist es also ganz einfach, sein Faschingskostüm selber zu machen. Ein paar gekaufte Accessoires sind aber auch immer toll! Und manchmal muss es dann doch einfach das Kostüm aus dem Laden sein. 🙂 Die Hauptsache ist, dass die Kleinen sich wohl fühlen und einen super Tag erleben. Denn an Fasching haben sie jedes Mal die Chance, einfach mal für ein paar Stunden in eine magische Welt einzutauchen, in der alles möglich ist und jeder sein darf, wer und wie er sein möchte.

Was sind eure Lieblingskostüme? Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps für uns? Und kauf ihr Kostüme lieber, oder macht ihr sie gerne selbst? Wir sind auf eure Kommentare gespannt. 🙂

Habt ihr vielleicht auch Posts rund um den Fasching veröffentlicht, oder es noch vor? Dann laden wir euch ganz herzlich zu unserem Faschings Linkup ein! Hoffentlich kommt so eine schöne, bunte Sammlung an unterschiedlicher Faschingsposts zusammen 🙂 Wir freuen uns!



Merken
Merken

2 thoughts on “Auf ins bunte Faschingstreiben! – Unsere 5 Lieblingskostüme für Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.