Spread the love

Guten Morgen :),

 

heute ist unser vierter Teil der Interviewreihe MondayParents am Start.

 

Diesmal mit Hanni von Die perfekte Rabenmutter – eine liebevolle Mama, die es wichtig findet, dass Eltern auch mal über sich selbst lachen und auf ihrem Blog amüsant und ehrlich von ihrem Familienleben mit 3 Männern im Haushalt schreibt.

Los geht´s:

1. Halli Hallo, wer bist Du und wie kamst Du zu Deinem Blognamen?

Ich bin Hanni (39) und wohne mit meinen drei Jungs (3, 5 und 39) in München. Für meinen Blog bin ich die „Perfekte Rabenmutter“. „Perfekte Rabenmutter“ daher, weil ich weder die perfekte Mutter bin, noch eine Rabenmutter. Irgendwas zwischendrin. Manchmal versuche ich perfekt als Mutter zu sein und dann geht es doch wieder schief und ich fühle mich wie eine Rabenmutter… Die „perfekte Rabenmutter“ eben. 🙂

2. Wie lange bloggst Du schon?

Erst seit März 2016 – meine beiden kleinen Jungs lassen mir noch nicht viel Zeit zu schreiben. Dafür „schenken“ sie mir umso mehr Geschichten, die darauf warten, endlich niedergeschrieben zu werden.

3. Wie kamst Du auf die Idee zu bloggen?

Bevor ich Mutter wurde habe ich als Autorin gearbeitet, daher war es mir ein Bedürfnis, wieder zu schreiben. Schließlich sind mittlerweile über drei Jahre vergangen, in denen ich nicht geschrieben habe. Und da kam mir der Gedanke, warum nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden? Jeden Tag erlebe ich so viel mit meinen Kindern. Diese Erlebnisse möchte ich weitergeben – und zwar aus einer möglichst humorvollen Sicht.

4. Hast Du ein bestimmtes Konzept oder ein Modell für die Erziehung?

Nein, nicht wirklich. Zumindest nicht bewusst. Ich verlasse mich da auf mein Bauchgefühl.

5. Was macht Deiner Meinung nach gute Eltern aus?

Ich denke, gute Eltern zeichnet aus, dass sie ihre Kinder lieben. Und noch viel wichtiger: es Ihnen auch zeigen. Im Grunde ist das die wichtigste Basis. Denn das schließt alles ein: zum Beispiel mit den Kindern Zeit verbringen, ihnen zuhören, vorlesen, auf sie einzugehen, mit ihnen lachen und weinen, streiten und sich wieder versöhnen, in guten wie in schlechten Zeiten… Und ich finde, gute Eltern sollten auch mal über sich selbst lachen können, vor allem dann, wenn es mal nicht so prickelnd läuft.

6. Weißt Du Do´s und Dont´s die Eltern beachten sollten?

Ich bin niemand, der dem anderen vorschreiben würde, was er als Eltern zu tun hat oder was nicht. Natürlich wundere ich mich schon manchmal über das Handeln anderer Eltern, und denke mir, dass ich das anders machen würde. Aber da ich selbst nur zu gut weiß, dass ich nicht die perfekte Mutter bin (da haben wir’s wieder) halte ich besser meinen Mund! 🙂

7. Wieviel aus Deinem Blog hast du selbst erlebt/erfahren?

Selbst erlebt oder erfahren aus meinem Blog habe ich 99%. Die pure ungeschminkte Wahrheit! Nur das restliche 1% wünsche ich mir manchmal dazu. 🙂

8. Wie löst Du/Ihr als Eltern Konflikte mit dem Kind?

Das ist natürlich sehr situationsabhängig. Aber meistens verläuft es so, dass wir erstmal ruhig versuchen, unserem Kind zu erklären, warum die Dinge nun jetzt so sind, wie sie sind. Meistens reicht das aber nicht bei unseren Sturköpfen. Entweder einigt man sich dann auf einen Kompromiss oder man streitet weiter. Im Trotzalter (das ja bekanntlich sehr lange dauern kann) endet das dann ab und an in ewigem Geschrei, das schließlich aber doch irgendwann aufhört, da der Konfliktgrund längst vergessen ist. Oder die Eltern geben doch mal nach. Alles ist möglich! 🙂

9. Welche Dinge möchtest Du deinem Kind auf den (Lebens)Weg mitgeben?

Ich wünsche meinem Kind, dass es lernt, mit seinen Mitmenschen und seiner Umwelt respektvoll umzugehen. Dass es andere und sich selbst achtet, dass es offen auf die Welt zugehen kann und immer neugierig bleibt. Dass es das eigene Leben und das Leben an sich wertzuschätzen weiß. Klingt etwas kitschig und geschwollen, im Grunde soll es doch einfach nur ein glücklicher Mensch werden. 🙂

Finden wir auch – und gar nicht kitschig – ein Wunsch voller Liebe für die Kleinen…! Und so endet unser heutiges Interview <3…

 

ideas4parents_mondayparents-perfekteRabenmutter

 

 

Wieder ein richtig tolles Gespräch. Vielen Dank liebe Hanni!

Findet sie auf Ihrem Blog Die perfekte Rabenmutter !

Und wenn ihr Lust habt bei Monday Parents teilzunehmen: Ein Kommentar genügt und auch ihr dürft dann Rede und Antwort stehen :).

Hier findet ihr unsere bisherigen Monday Parents Interviews. Viel Spass beim lesen 🙂
#1 Biokind
#2 Ein Haufen Liebe
#3 Von Herzen und Bunt

 

 

2 thoughts on “MondayParents #4 – Perfekte Rabenmutter”

  1. Die pure ungeschminkte Wahrheit ist vielleicht nicht immer superschön oder? Aber ich finde es prima das auch mal so zu zeigen. Besonders lobenswert finde ich noch „Ich bin niemand, der dem anderen vorschreiben würde, was er als Eltern zu tun hat oder was nicht. “
    Wer weiß schon immer was zu tun ist, das ist vermutlich oft auch mal sehr individuell.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Ela

    1. Die ungeschminkte Wahrheit humorvoll zu sehen und über sich selbst lachen zu können tröstet mich, wenn es mal wieder perfekt unperfekt läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  • Was Eltern für das Selbstvertrauen ihrer Kinder tun können: Unsere Sicht dazu auf unserem Blog. Was glaubst Du, können Eltern dafür tun?
#ideas4parents #linkinbio #starkekinder #beziehung #begleitung #selbstvertrauen #familie #lebenistlernen #lebenmitkindern  #familienblogger #familienleben
  • Kinder mit viel Energie: Wie begleitest Du Aggression bei Kindern? Dazu mehr im Blogarchiv.
#ideas4parents #linkinbio #spielerischlernen #starkekinder #aggression #wut #tipps #familienblogger #familienleben #lebenmitkindern
  • Eine Reise in die Zukunft: Was brauchen unsere Kinder für die Welt von morgen und auch schon heute?
#ideas4parents #spielerischlernen #zukunft #familie #starkekinder #lebenistlernen #lebenmitkindern #kinder #familienblogger #future
  • Kinder müssen streiten dürfen. Wann hältst Du Dich als Mama oder als Papa zurück und wann greifst Du in den Streit ein? Ideen dazu liest Du im Blogarchiv.
#ideas4parents #linkinbio #starkekinder #familie #geschwister #streit #tipps #begleitung #beziehung #familienleben
  • Lust auf einen Kindergeburtstag oder ein Sommerfest mit dem Motto Indianer? Wir machen Spiele mit Bewegung und Köpfchen. Der Link dazu ist für Dich in der Bio. Viel Spaß! 
#ideas4parents  #linkinbio #spiele #indianer #bewegung #kindergeburtstag #garten #spielenmitkindern #draußen #tipps
  • Aus dem Blogarchiv: Angeregt von der Blogparade "Kinder sind unsere Zukunft" hat Andi einige Wünsche für unsere Tochter: die Liebe zu sich selbst und zu anderen...Was wünschst Du Dir für Dein Kind?
#ideas4parents #linkinbio #starkekinder #familie #zukunft #kinder #familienblogger #lebenmitkindern #familienleben #eltern
  • Geh auf Schatzsuche mit Deinem Kind und entdecke mit ihm zusammen: Was mag Dein Kind gerne lernen und erfahren?
Den Link zu den 7 Ideen gibt es in der Bio.
#ideas4parents #linkinbio #spielerischlernen #starkekinder #familie #tipps #lernen #kinder #familienblogger #lebenmitkindern
  • Aus dem Blogarchiv: Stärken, die Kinder heute brauchen, um ein zufriedenes Leben zu führen. Was sind die Stärken aus Deiner  Perspektive?
#ideas4parents #linkinbio #starkekinder #skills #familie #tipps #lebenistlernen #lebenmitkindern #familienblogger #kinder

Folgt uns auf Instagram